BLACKJACK – So geht das beliebte Kartenspiel 21!

BLACKJACK (21) - So geht das beliebte Casino-Kartenspiel

Das beliebte Casino-Kartenspiel Blackjack ist auch bekannt als 21 (Twenty-One). Auf dieser Seite erfährst du, wie das Spiel geht und wie du beim Blackjack um Geld spielen und gewinnen kannst!

Das beliebte Casino-Kartenspiel Blackjack ist auch bekannt als 21 (Twenty-One). Auf dieser Seite erfährst du, wie das Spiel geht und wie du beim Blackjack um Geld spielen und gewinnen kannst!

Die Regeln sind einfach, das Spiel ist spannend, und es besteht die Möglichkeit einer hohen Strategie. Tatsächlich stehen die Gewinnchancen für den erfahrenen Spieler, der mathematisch ein perfektes Spiel spielt und in der Lage ist, Karten zu zählen, manchmal zu seinen Gunsten.

Aber selbst für den Gelegenheitsspieler, der ein einigermaßen gutes Spiel spielt, sind die Gewinnchancen im Casino geringer, was Blackjack für den Spieler zu einem der attraktivsten Casino-Spiele macht. Während die Popularität von Blackjack aus dem Ersten Weltkrieg stammt, reichen seine Wurzeln bis in die 1760er Jahre in Frankreich zurück, wo es Vingt-et-Un (französisch für 21) genannt wird. Heute ist Blackjack das einzige Kartenspiel, das in jedem amerikanischen SpielCasino zu finden ist. Als beliebtes Heimspiel wird es mit etwas anderen Regeln gespielt. In der Casinoversion ist das Haus der Dealer (eine „ständige Bank“). Beim Casino-Spiel bleibt der Dealer stehen, und die Spieler nehmen Platz. Der Dealer ist für alle Aspekte des Spiels verantwortlich, vom Mischen und Austeilen der Karten bis hin zur Handhabung aller Einsätze. Im Heimspiel haben alle Spieler die Möglichkeit, der Dealer zu sein (eine „wechselnde Bank“).

AKTUELLE BLACKJACK ARTIKEL

KARTEN / KARTENWERTE

Blackjack Kartenwerte

Es wird das Standardkartenspiel mit 52 Karten verwendet.

In den meisten Casinos werden mehrere Kartendecks zusammen gemischt.

Das Spiel mit sechs Kartendecks (312 Karten) ist das bekannteste.

Darüber hinaus verwendet der Geber eine leere Plastikkarte, die nie ausgeteilt wird, sondern nach unten in das Spiel gelegt wird, um anzuzeigen, wann die Karten neu gemischt werden müssen.

Wenn vier oder mehr Kartenstapel verwendet werden, werden sie aus einem Schuh ausgeteilt (ein Kasten, der es dem Geber erlaubt, die Karten einzeln, verdeckt, zu entnehmen, ohne ein oder mehrere Päckchen zu halten).
Ziel des Spiels

Jeder Teilnehmer versucht, den Dealer zu schlagen, indem er so nahe wie möglich an die 21 kommt, ohne die 21 zu überschreiten.

Kartenwerte/Scoring

Es ist Sache jedes einzelnen Spielers, ob ein Ass 1 oder 11 wert ist. Bildkarten sind 10 und jede andere Karte ist ihr Wert.

EINSATZ

Blackjack Einsatz - Chips

Bevor die Austeilung beginnt, platziert jeder Spieler einen Einsatz in Chips vor sich in dem dafür vorgesehenen Bereich.

Es werden Mindest- und Höchstgrenzen für den Einsatz festgelegt, und die allgemeinen Grenzen liegen zwischen $2 und $500.

Das Mischen und der Cut

Der Geber mischt gründlich Teile des Spiels, bis alle Karten gemischt und kombiniert worden sind.

Der Dealer bestimmt einen der Spieler, der ausgeschnitten werden soll, und die Plastikeinschubkarte wird so platziert, dass die letzten 60 bis 75 Karten nicht verwendet werden.

Wenn nicht alle Karten bis zum unteren Ende ausgeteilt werden, wird es für professionelle Kartenzähler schwieriger, effektiv zu arbeiten.

AUSTEILEN

Wenn alle Spieler ihre Einsätze getätigt haben, gibt der Dealer jedem Spieler im Uhrzeigersinn abwechselnd eine offene Karte und dann eine offene Karte für sich selbst.

Dann wird jedem Spieler eine weitere Kartenrunde offen ausgeteilt, aber der Dealer nimmt die zweite Karte verdeckt entgegen. Somit erhält jeder Spieler mit Ausnahme des Dealers zwei offene Karten, und der Dealer erhält eine offene und eine verdeckte Karte.

In einigen Spielen, die mit nur einem Kartendeck gespielt werden, werden die Karten der Spieler verdeckt ausgeteilt und sie dürfen sie halten.

Heutzutage werden jedoch bei praktisch allen Blackjack-Spielen die Karten der Spieler offen ausgeteilt, unter der Bedingung, dass kein Spieler irgendwelche Karten berühren darf.

BLACKJACK - 21 mit Ass und zehnwertiger Karte

Handelt es sich bei den ersten beiden Karten eines Spielers um ein Ass und eine „Zehnerkarte“ (eine Bildkarte oder 10), so ist dies ein Natural oder „Blackjack“. Wenn ein Spieler ein Natural hat und der Dealer nicht, zahlt der Dealer diesem Spieler sofort das Anderthalbfache seines Einsatzes aus. Wenn der Dealer ein Natural hat, sammelt er sofort die Einsätze aller Spieler ein, die kein Natural haben (aber keinen zusätzlichen Betrag). Wenn der Dealer und ein anderer Spieler beide ein Natural haben, ist der Einsatz dieses Spielers ein Stand-off (ein Unentschieden), und der Spieler nimmt seine Chips zurück.

Handelt es sich bei der offenen Karte des Dealers um eine Zehnerkarte oder ein Ass, schaut der Dealer auf seine verdeckte Karte, um zu sehen, ob die beiden Karten ein Natural ergeben. Handelt es sich bei der aufgedeckten Karte nicht um eine Zehn oder ein Ass, schaut der Spieler erst dann auf die verdeckte Karte, wenn der Dealer an der Reihe ist.

Blackjack spielen

Der Spieler auf der linken Seite geht zuerst und muss sich entscheiden, ob er „stehen“ (keine weitere Karte verlangen) oder „schlagen“ (eine weitere Karte verlangen, um näher an eine Zählung von 21 heranzukommen oder sogar 21 genau zu treffen).

So kann ein Spieler auf den beiden Karten stehen, die ihm ursprünglich ausgeteilt wurden.
Oder er kann den Dealer um zusätzliche Karten bitten.
Eine nach der anderen, bis er sich entscheidet, auf der Gesamtsumme zu stehen.
Wenn sie 21 oder weniger beträgt oder „überkauft“ wird (wenn sie über 21 liegt).

In letzterem Fall verliert der Spieler und der Dealer kassiert den Einsatz. Der Dealer wendet sich dann an den nächsten Spieler links von ihm und bedient ihn auf die gleiche Weise.

Die Kombination eines Asses mit einer anderen Karte als einer Zehnerkarte wird als „weiches Blatt“ bezeichnet, da der Spieler das Ass als 1 oder 11 zählen kann und entweder Karten ziehen oder nicht. Zum Beispiel bei einer „weichen 17“ (ein Ass und eine 6) beträgt die Summe 7 oder 17. Während eine Zählung von 17 ein gutes Blatt ist, möchte der Spieler vielleicht für eine höhere Gesamtsumme ziehen. Wenn bei der Auslosung ein „Bust“-Blatt entsteht, indem das Ass als 11 gezählt wird, zählt der Spieler das Ass einfach als 1 und spielt weiter, indem er steht oder „schlägt“ (den Dealer um zusätzliche Karten bittet, eine nach der anderen).

Der Dealer

Wenn der Dealer jeden Spieler bedient hat, wird die verdeckte Karte des Dealers aufgedeckt. Beträgt die Gesamtsumme 17 oder mehr, muss sie stehen. Beträgt die Gesamtsumme 16 oder weniger, muss er eine Karte nehmen. Der Dealer muss weiterhin Karten nehmen, bis die Gesamtsumme 17 oder mehr beträgt. Wenn der Dealer ein Ass hat und das Zählen als 11 die Summe auf 17 oder mehr (aber nicht über 21) bringen würde, muss der Dealer das Ass als 11 zählen und stehen. Die Entscheidungen des Dealers erfolgen dann bei allen Spielen automatisch, während der Spieler immer die Möglichkeit hat, eine oder mehrere Karten zu nehmen.

Signale

Wenn ein Spieler an der Reihe ist, kann er „Hit“ sagen oder ein Signal für eine Karte geben, indem er mit einem oder zwei Fingern in einer Bewegung auf sich selbst zu den Tisch kratzt, oder er kann mit der Hand winken, in der gleichen Bewegung, die jemandem sagen würde: „Komm her!

Wenn der Spieler sich entscheidet, keine Karte mehr zu nehmen kann er „Stand“ sagen oder er kann diese Absicht signalisieren, indem er seine Hand seitwärts bewegt.

REGELN

Blackjack Regeln

Ich lese im Internet eine Menge schlechter Ratschläge zum Thema Blackjack. Der vielleicht häufigste ist dieser: „Das Ziel von Blackjack ist es, so nah wie möglich an die 21 zu kommen, ohne sie zu überschreiten.

Nein!

Das Ziel von Blackjack ist es, den Dealer zu schlagen. Um den Dealer zu schlagen, muss der Spieler erstens nicht überkaufen (über 21 gehen) und zweitens entweder den Dealer übertrumpfen oder den Dealer überkaufen lassen.

Hier sind die vollständigen Blackjack Regeln

STRATEGIE (BASIC STRATEGY)

Blackjack Strategie

Eines der wichtigsten Dinge, die Sie als Blackjack-Spieler lernen können, ist, wie sich die Strategie auf das Spiel auswirkt, da sie buchstäblich den Unterschied zwischen einem gewinnenden Spieler und einem Spieler, der beständig verliert, ausmachen kann.

Diese Seite bietet einen Überblick darüber, wie man die Blackjack-Strategie von den Grundlagen bis hin zu fortgeschrittenen Taktiken anwendet, die immer verwendet werden sollten, um sicherzustellen, dass Sie den niedrigstmöglichen Hausvorteil haben, wenn Sie sich entscheiden, das Spiel zu spielen.

KARTEN ZÄHLEN

Beim Blackjack Karten zählen

Sie müssen sich mit dem Karten zählen beim Blackjack vertraut machen, wenn Sie regelmäßig gewinnen wollen.

Das Karten zählen ist eine leicht zu erlernende, aber schwer zu beherrschende Fähigkeit. Lassen Sie sich mit dem ultimativen Leitfaden sowie Strategien, Gesetzmäßigkeiten und der Geschichte des Kartenzählens ausstatten.

KOSTENLOS SPIELEN

Blackjack kostenlos spielen online Smartphone neon

Entdecken Sie die große Auswahl an kostenlosen Blackjack-Spielen gleich hier auf dieser Seite. Sie können alle beliebten Varianten nur zum Spaß genießen, ohne sich anzumelden und ohne Download.

Das kostenlose Spielen von Online-Blackjack hilft Ihnen auch dabei, Ihre Strategie zu entwickeln und zu sehen, was für Sie funktioniert, ohne Ihr eigenes Geld zu riskieren. Sobald Sie auf dem Laufenden sind, können Sie in einem unserer erstklassigen Online-Casinos Echtgeld-Blackjack spielen.

BLACKJACK LIVE

Live Blackjack im Online Casino

Sind Sie daran interessiert, die aufregende Welt des Live-Blackjack online zu entdecken? Dieser Leitfaden wird Ihnen den Einstieg erleichtern.

Dies ist der ultimative Leitfaden für Live-Blackjack im Jahr 2020.

Und lassen Sie mich eines klarstellen: Dies ist nicht Ihr durchschnittlicher „Live-Blackjack im Jahr 2020“-Artikel, den Sie auf dem heutigen Glücksspielmarkt finden.

SIDEBET

Blackjack Side Bet - Nebenwette im Casino

Viele Casinos bieten den Spielern beim Blackjack Side Bets an. Diese sogenannten Nebensetzen gibt es in verschiedenen Formen mit unterschiedlichen Wahrscheinlichkeiten und unterschiedlichen Auszahlungen.

Sie haben vielleicht schon mal ein YouTube Video gesehen, in denen Spieler beim Blackjack Side-Bets gespielt haben.

Aber vielleicht haben Sie sich schon einmal gefragt: Lohnen sich Blackjack-Side-Bets überhaupt?

BLACKJACK TABELLE

Blackjack Tabelle - mehr gewinnen

Wenn Sie gerade erst mit Casino-Spielen beginnen, kann es lange dauern, bis Sie solche Fähigkeiten entwickeln. Sie können jedoch an den Tischen auch ohne vorherige Erfahrung oder Kenntnisse großartige Entscheidungen treffen.

Wenn Sie die entsprechenden Spielzüge kennen, können Sie beim Blackjack Ihre Chancen steigern. Woher kennen Sie also die besten Spielzüge, wenn Sie erst ein Anfänger sind? Hier kommt die Blackjack Tabelle ins Spiel!

BLACKJACK IM ONLINE CASINO

Online Blackjack spielen

Die meisten der Webseiten, die behaupten, dir Tipps zu Online-Blackjack geben sind bestenfalls durchschnittlich.

Die meisten von ihnen sehen Sie nicht als Spieler. Sie sehen Sie als einen Goldesel, der ihnen Einzahlungen mit echtem Geld und persönliche Informationen zum Weiterverkauf an andere Websites geben kann.

TIPPS

Blackjack Tipps und Tricks

Du kannst natürlich nach Bauchgefühl spielen. Mehr Gewinn am Tisch machst du aber mit Verstand und Erfahrung.

Unsere Blackjack-Tipps sorgen dafür, dass du einen weiteren Schritt zu einem erfolgreichen Blackjack-Spieler machst!

TISCH

Blackjack Tisch

Hier der Ablauf am Blackjack-Tisch im Schnelldurchlauf:

  1. Setz dich hin
  2. leg dein Geld auf den Tisch
  3. der Dealer wechselt es in Chips
  4. Setze die Chips in das Feld vor dir
  5. Triff deine Entscheidung: Hit, Stand, Double Down

TRICKS

Blackjack Tricks

Faule und dumme Menschen denken, dass es doch irgendwelche Blackjack Tricks geben muss, mit denen man auch als Hobby-Zocker immer gewinnen kann.

Es gibt ein paar Tricks, die deine Gewinnchancen erhöhen. Aber die sind alle mit Anstrengung verbunden. Oder glaubst du, die Casinos verschenken etwas?

DOUBLE DOWN

Blackjack Verdoppeln - Double Down

Wenn du weißt, dass du gewinnst, würdest du nicht mehr setzen?

Genau das kannst du mit der Option „Double Down“.

In speziellen Situationen kann man seinen Einsatz verdoppeln.

Das machen viele nicht, weil sie Angst haben auch doppelt zu verlieren.

Wer langfristig und mathematisch denkt, wird aber Verdopplungen lieben!

WAHRSCHEINLICHKEITEN

Blackjack Wahrscheinlichkeiten

Nichts ist unmöglich!

Aber manche Dinge sind nicht sehr wahrscheinlich.

Beim Blackjack geht es darum mathematische Wahrscheinlichkeiten zu berechnen, richtig einzuschätzen und entsprechend zu reagieren.

SPLIT: PAARE TEILEN

Blackjack Split

Neben Hit, Stand und dem Verdoppeln ist das Teilen von Paaren die vierte Option beim Blackjack.

Bekommt der Spieler zwei gleichwertige Karten (z.B. zwei Asse), hat er die Möglichkeit dieses Paar in zwei separate Hände aufzuteilen und diese getrennt von einander weiterzuspielen.

Dazu ist ein zweiter Einsatz in Höhe des ursprünglichen Einsatzes nötig.

VERSICHERUNG (INSURANCE)

Blackjack Versicherung

Saftey first!

Sicherheits-Fanatiker werden die Insurance lieben!

Allerdings brauchst du dich dann nicht zu wundern, wenn du mit einer Blackjack-Versicherung nichts gewinnst.

Denn es ist nur in wenigen Fällen ratsam eine Versicherung am Blackjack-Tisch abzuschließen!

SURRENDER

Blackjack Surrender - aufgeben

Aufgeben ist was für Loser!?

Beim Blackjack wissen überhaupt nur die fortgeschrittenen Spieler, dass es die Option „Surrender“ überhaupt gibt.

Damit bekommt man in aussichtslosen Situationen immerhin die Hälfte seines Einsatzes zurück.

Feige oder clever?

SYSTEME

Blackjack Systeme

Wäre es nicht cool, wenn es ganz einfache Blackjack-Systeme gäbe, mit denen jeder Trottel und seine Mutter schnell reich werden würden?

Die Frage nach einem einfachen System stellt sich jeder Anfänger.

Hier bekommst du das einzige System, das wirklich für langfristige Gewinne sorgt!

KARTENDECKS

Blackjack Kartendecks

Früher wurde Blackjack mit einem Kartendeck gespielt.

Durch die Erfindung der Basic Strategy und den Gewinnen durch das Kartenzählen haben die Casinos mit der Zeit immer mehr Kartendecks hinzugefügt.

Damit soll der Vorteil durch das Kartenzählen verringert werden.

Alle weitere Informationen zu Kartendecks findest du hier:

RICHTIG BLACKJACK SPIELEN LERNEN

Blackjack spielen lernen

Du wirst wahrscheinlich irgendwann zum ersten Mal Blackjack gespielt haben. Es hat dir gefallen und du warst begeistert, weil du was gewonnen hast.

Du denkst, du bist ein Naturtalent oder du denkst, man lernt es beim Spielen.

Allerdings gibt es einige wichtige Dinge, die du nicht einfach beim Spielen lernst. Deswegen schau mal hier, wenn du wirklich richtig Blackjack lernen willst!