So läuft es am Blackjack-Tisch ab!

Blackjack Tisch

Mit einem der niedrigsten Hausvorteilen, die in Casinos zu finden sind, und definierten Regeln über die beste Art zu spielen, ist Blackjack ein großartiges Spiel, wenn Sie eine gute Chance haben wollen, etwas Geld zu gewinnen.

Blackjack Tisch

Es ist auch ein großartiges Spiel, um Spaß zu haben, insbesondere an einem Blackjack-Tisch in einem Live-Casino.

Online-Blackjack kann auch Spaß machen und bietet mehrere Vorteile gegenüber dem Spielen in einem echten Casino. Es ist sicherlich bequemer, und die Live-Dealer-Spiele, die in vielen Online-Casinos angeboten werden, bringen die Erfahrung dem tatsächlichen Live-Spiel viel näher.

Es hat einfach etwas, mit anderen Spielern an einem geschäftigen Blackjack-Tisch zu sitzen, das nicht erreicht werden kann.

Wenn Sie live spielen wollen, sollten Sie sich der korrekten Etikette bewusst sein. Wenn Sie sich am Tisch richtig verhalten, wird die Erfahrung für Sie und auch für Ihre Mitspieler angenehmer sein.

Es wird auch dafür sorgen, dass Sie keinen Ärger mit dem Casino-Personal bekommen. Sie sind in der Regel ziemlich entspannt, wenn unerfahrene Spieler ehrliche Fehler machen, aber sie sehen Spieler, die ständig dieselben Fehler machen oder andere Spieler verärgern, mit gemischten Gefühlen.

Top-Tipps für den Blackjack-Tisch

Auf dieser Seite geben wir Ihnen einige Tipps, wie Sie sich am Blackjack-Tisch in einem Live-Casino verhalten sollten. Dazu gehören einige harte und schnelle Regeln darüber, was Sie tun können und was nicht, aber in den meisten Fällen geht es dabei um die ungeschriebenen Regeln, wie man sich verhalten soll.

Einem Tisch beitreten

Bevor Sie sich an einen Tisch setzen, vergewissern Sie sich, dass ein Platz frei ist. Einige Spieler spielen mehrere Blätter, so dass es zwar freie Plätze, aber keine verfügbaren Einsatzkreise geben kann.

Wenn es einen freien Platz gibt, dann nehmen Sie Platz und warten Sie, bis das aktuelle Blatt beendet ist, bevor Sie sich einkaufen. Wenn das Spiel, an dem Sie teilnehmen, in der Mitte des Decks keinen Zutritt zulässt, müssen Sie bis zum nächsten Mischen warten.

Chips kaufen

Um Chips zu kaufen, sollten Sie Ihr Geld in die Mitte des Tisches legen und dem Geber mitteilen, welchen Nennwert Sie benötigen. Er oder sie wird Ihnen dann die gewünschte Anzahl Chips geben.

Es kommt selten vor, dass sie Fehler machen, aber es ist immer eine gute Idee, einfach zu prüfen, ob Sie den richtigen Betrag haben.

Einsatz platzieren

Um einen Einsatz zu platzieren, sollten Sie die entsprechende Anzahl von Chips innerhalb Ihres Wettkreises platzieren. Wenn Sie auf einen Stapel Chips setzen, stellen Sie sicher, dass der Stapel einigermaßen ordentlich ist.

Wenn der Stapel verschiedene Chip-Stückelungen enthält, sollte der höchste Wert ganz unten liegen.
Sie sollten Ihre Chips nicht mehr berühren, nachdem der Dealer die Karten ausgeteilt hat.

Handhabung Ihrer Karten

Die überwiegende Mehrheit der Blackjack-Spiele wird offen gespielt. Das bedeutet, dass alle Karten offen ausgeteilt werden und Sie Ihre Karten unter keinen Umständen berühren dürfen.

Wenn Sie in einem verdeckten Spiel spielen, dürfen Sie sie zwar berühren, aber Sie sollten nur ein Blatt verwenden und Ihre Karten immer oberhalb des Tisches aufbewahren.

Entscheidungen treffen

Sie müssen dem Dealer deutlich machen, welche Entscheidung Sie treffen wollen. Sie sollten Ihre Entscheidung hörbar machen oder eines der akzeptierten Handzeichen verwenden. Sie können auf den Tisch tippen, um anzuzeigen, dass Sie eine weitere Karte wünschen, oder mit der Hand über Ihre Karten schwenken, um anzuzeigen, dass Sie stehen möchten.

Wenn Sie teilen möchten, können Sie mit zwei Fingern auf Ihre Karten zeigen oder einfach die erforderliche Anzahl von Chips neben Ihren ursprünglichen Einsatz legen.

Sie können auch verdoppeln, indem Sie die erforderliche Anzahl von Chips neben Ihrem ursprünglichen Einsatz platzieren. Ein Dealer weiß normalerweise anhand Ihrer Hand, ob Sie verdoppeln oder teilen möchten.

Um absolut sicher zu sein, ist es jedoch am besten, Ihre Absicht mündlich zu erklären, wenn Sie bei einer Hand verdoppeln, die geteilt werden könnte, oder umgekehrt.

Ihre Gewinne einsammeln

Wenn Sie ein Blatt gewinnen, platziert der Geber die entsprechenden Chips neben Ihrem ursprünglichen Einsatz.
Sie sollten diese nicht mehr anfassen, sobald
der Dealer legt sie nieder!

Warten Sie lieber, bis er alle Einsätze am Tisch abgerechnet und alle gebrauchten Karten eingesammelt hat.

Verwendung einer Strategiekarte

In den meisten Casinos können Sie eine Strategiekarte am Tisch konsultieren, und viele von ihnen bieten sogar Strategiekarten für Spieler an, die diese wünschen. Es ist daher überhaupt kein Problem, eine solche am Tisch zu verwenden, aber versuchen Sie dabei nicht, die Aktion zu verlangsamen.

Sie werden die anderen Spieler frustrieren, wenn Sie lange Zeit jedes Mal, wenn Sie eine Entscheidung zu treffen haben, Ihre Karte durchsehen müssen.

Die Strategiekarten sind so gestaltet, dass es leicht ist, die richtige Entscheidung zu treffen, so dass es nur wenige Sekunden dauern sollte, bis Sie wissen, was Sie tun müssen.

Mit anderen Spielern sprechen

Das Gespräch mit anderen Spielern an einem Blackjack-Tisch gehört für viele Menschen zum Spaß. Es ist eine völlig akzeptable Sache, aber es gibt ein paar Vorbehalte. Erstens, nicht jeder will reden.

Wenn Sie sich an einen ruhigen Tisch setzen, dann sollten Sie nicht versuchen, alle zum Reden zu zwingen, wenn sie das nicht wollen. Sie können versuchen, mit allen Mitteln zu einem Gespräch zu ermutigen, aber wenn Sie nicht viel Resonanz erhalten, dann lassen Sie es am besten einfach sein.

Sie sollten auch versuchen, anderen Spielern nicht zu sagen, was sie tun sollen, es sei denn, sie bitten ausdrücklich um Hilfe, und Sie sollten sie auf keinen Fall beschimpfen, wenn sie eine Ihrer Meinung nach schlechte Entscheidung treffen.

Es ist ihr Geld, sie müssen sich nicht an grundlegende strategische Regeln halten, wenn sie es nicht wollen, und Sie haben kein Recht, ihr Spiel zu kritisieren. Sie können Ihre Gewinnchancen nicht beeinflussen, also lassen Sie sie einfach so spielen, wie sie wollen.

Dealer-Interaktion

Es ist wichtig, die Dealer zu respektieren. Ähnlich wie Ihre Mitspieler werden einige von ihnen geschwätzig sein und andere weniger geschwätzig. Sie können versuchen, einen Dialog in Gang zu bringen, wenn Sie wollen, aber denken Sie daran, respektvoll zu sein.
Nur weil sie ein Angestellter sind und Sie ein Kunde, heißt das nicht, dass Sie das Recht haben, unhöflich zu sein.

Sie sollten auf jeden Fall davon absehen, sie zu missbrauchen, wenn sie nicht die Karten austeilen, die Sie wollen.

Was das Trinkgeld für die Kartengeber betrifft, so sind Sie nicht dazu verpflichtet und sollten sich auch nicht unter Druck gesetzt fühlen, dies zu tun. Es wird jedoch als gute Praxis angesehen, von Zeit zu Zeit Trinkgeld zu geben, insbesondere wenn Sie eine Glückssträhne haben, aber es ist Ihr Geld und als solches ganz Ihnen überlassen.

Hinterher spielen

An den meisten Blackjack-Tischen haben Sie die Möglichkeit, hinter einem anderen Spieler zu spielen. Dabei handelt es sich im Grunde genommen nur um ein Glücksspiel mit dem Blatt eines anderen Spielers.

Um dies zu tun, platzieren Sie Chips hinter deren Einsatzkreis, und Sie verlieren oder gewinnen auf die gleiche Weise, wie Sie es normalerweise tun würden. Sie haben jedoch keinen Einfluss darauf, wie das Blatt gespielt wird; dies ist Sache des Spielers.

Wenn Sie hinter einem anderen Spieler spielen möchten, ist es eine übliche Höflichkeit, ihn vorher zu fragen. Es ist unwahrscheinlich, dass sie nein sagen werden, aber einige Spieler spüren zusätzlichen Druck und ziehen es vor, dass Sie das nicht tun. Wenn sie ja sagen, dann denken Sie daran, dass es ihr Blatt ist, und versuchen Sie nicht, ihre Entscheidungen zu beeinflussen.

Kritisieren Sie sie auch nicht, wenn sie ein schlechtes Spiel machen.
Wenn Sie durch Einsatzn auf ihr Blatt Geld gewinnen, ist es höflich, ihnen zu danken.

Verlassen des Tisches

Sie können einen Tisch jederzeit verlassen. Wenn ein Tisch jedoch heiß läuft und alle gewinnen, sollten Sie in Erwägung ziehen, bis zum nächsten Mischen zu warten.

Auch wenn das Verlassen des Tisches die Chancen der anderen Spieler auf Sieg oder Niederlage nicht beeinflusst, sind viele Spieler abergläubisch und könnten sich ärgern, wenn sie glauben, Sie würden ihren guten Lauf unterbrechen.

Natürlich liegt es ganz bei Ihnen, und Sie sind nicht verpflichtet, überhaupt weiterzuspielen.

Wenn Sie gehen, ist es eine gute Übung, Ihre Chips gegebenenfalls zu färben. Wenn Sie Ihre Chips einfärben, tauschen Sie sie gegen einen höheren Nennwert ein. Ein Beispiel: Tauschen Sie 20 Chips zu 5 Dollar gegen einen Chip zu 100 Dollar.

Wenn Sie viele Chips mit niedrigem Nennwert haben, können diese am Tisch benötigt werden, und das Einfärben kann die Sache für den Geber einfacher machen.

Kategorien:

shares